Die Norm ISO 9001:2015 definiert „Risiko“ als Auswirkung von Ungewissheit auf ein
erwartetes Ergebnis, das heißt, die Auswirkungen und damit Risiken von Handlungsfehlern
auf Produkte oder Dienstleistungen.
Das Risikomanagement setzt bestimmte Mindestanforderungen bei der Erzeugung von
Produkten und Dienstleistungen voraus, welche die Basisnorm ISO 9001:2015 unter
anderem folgt beschreibt:

  • Dokumentierte Informationen zu Merkmalen, Tätigkeiten und den zu erzielenden
    Ergebnissen sind vorhanden und aktuell
  • Die Erfüllung von Kriterien zur Steuerung von Prozessen, Ergebnissen sowie die
    Annahme für Produkte und Dienstleistungen sind nachhaltig definiert und
    dokumentiert
  • Kompetente Personen, einschließlich der erforderlicher Qualifikation, sind geschult,
    allen bekannt und benannt
  • Es erfolgt eine regelmäßige Überprüfung und Anpassung der erforderlichen
    Kompetenzen, um geplante Ergebnisse der Prozesse zu erreichen
  • Es sind Maßnahmen zur Verhinderung menschlicher Handlungsfehler getroffen und
    implementiert worden

Unternehmen werden zukünftig nachweisen müssen, wie sie diese Anforderung erfüllen.
„Eine reine vergangenheitsorientierte Verwaltung anhand einer „Risikobuchhaltung“ – wie
sie häufig in Unternehmen anzutreffen ist – wird als Nachweis nicht ausreichen“ (RiskNet
GmbH).

Wir haben die Lösung!
Der Learnjet© bildet Ihr Risikomanagement nachhaltig und jederzeit aktualisiert und im
Rahmen der Industrie 4.0 vernetzt ab. Übernehmen Sie einfach Schlüsselrisiken und
Qualifikationen in jeden Standort Ihrer Organisation – weltweit!
So zum Beispiel die FMEA (Failure Mode and Effects Analysis) – die Fehlermöglichkeits- und
Einflussanalyse.
Der TÜV Rheinland beschreibt die FEMA als eine der gängigsten Methoden für das
Risikomanagement. Auf Basis dieser Methode lassen sich Prozesse hinsichtlich möglicher
Risiken analysieren, bewerten und dokumentieren. Die FEMA bietet für nahezu alle Prozesse
geeignete Möglichkeiten. Die Norm gibt nicht vor, wie und mit welcher Methode
Unternehmen im Bereich der Risikobewertung vorgehen sollen. Unternehmen sind in der
Wahl einer geeigneten Methode frei – also auf sich selbst gestellt.
Wir haben für Sie eine der gängigsten Methoden bereits erarbeitet.

Bilden Sie Ihre FMEA in der
einzigartigen didaktischen
Datenbank nachhaltig, aktuell
und normkonform ab.
Sie möchten mehr über die
weiteren Einsatzgebiete des
Learnjet erfahren? Gerne!
info@learn-jet.com oder
+49 611 44 85 76 – 0

www.learn-jet.com