Die Zukunft kann man nicht voraussagen, sie ist nicht vorhersehbar. Deshalb kann
eine Führungs- und Fachkraft auch nie wissen, was auf morgen oder im nächsten
Augenblick sie zukommt. Warum? Der Mensch, die Organisation sind keine
Maschinen, sondern autonome, lebende „Systeme“, die ihrer eigenen, inneren Logik
folgen (Selinger, 2008). Der Erfolg von Führung und Handeln ist daher ungewiss. Es
gibt folglich kein „richtig“ oder „falsch“, kein „gut“ oder „schlecht“. Eine Führungskraft-
und Fachkraft kann nur zwischen der „erwünschten“ und der „unerwünschten“
Wirkung wählen. Erfahrene Führungs- und Fachkräfte können dieses aus gemachten
Erfahrungen herleiten. Das bedeutet, Erfahrungen – die letztendlich zum Erfolg
führten – werden abgerufen und angewandt. Nur wie können Unternehmen das
Wissen des Einzelnen für sich verwertbar und nutzbar machen? Wie können
Unternehmen die Forderungen der ISO 9001:2015 im Bereich Wissensmanagement
gerecht werden? Wie begegnen Unternehmen dem demographischen Wandel und
dem drohenden Verlust des Wissens?
Gerade vor dem Hintergrund der zunehmend notwendigen Integration von
branchenfremden Arbeitnehmern/-innen in Unternehmen, hat sich die LJ Process
Innovation in Zusammenarbeit mit den führenden Experten des
Wissensmanagements genau mit diesen Fragen beschäftigt. 
Auf Basis der LKT-Methodik(c) -Lokalisieren, Konservieren, Transportieren – (Engert,
2016) wurde der learnjet © für die weltweite Vernetzung und Darstellung von Wissen
praxisnah als didaktische Datenbank entwickelt.
Mit dem learnjet © hat Ihr Unternehmen erstmals die Möglichkeit Ihr Firmenwissen
standardisiert zu lokalisieren, dokumentieren und in Ihr Unternehmen zu
transportieren.

Ein Standard für Standards

Möchten Sie mehr über das neue Wissensmanagement mit learnjet © erfahren?
Gerne, lassen Sie uns dazu über die Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen sprechen.